Bild btopl.jpg wurde nicht geladen
Lebensgeschichten
Zum ForenbereichForum
Newsletter abonnierenNewsletter
GästebuchGästebuch
Diese Seite weiter empfehlenTell a Friend
Bild btexts.jpg wurde nicht geladen
Jenny
Schweres Leben, leicht gemacht!?
GESCHICHTEN:
Geschichten-Index
Eigene Geschichte eintragen
Teilnahme-
bedingungen

KURZGESCHICHTE
Donnerstag 18.9.2014
FREI SEIN ? !

SuchenSUCHEN:
 

Ich war so sauer und machte es nicht und schon stritten wir uns und ich ging doch. Meine Mutter war auch dann so. Ich musste alles machen, während mein Bruder schön fern schauen konnte.

Ich hatte dann irgendwann einen Sportunfall und musste 6 Wochen auf Krücken gehen. Ich hoffte, das mein Bruder und meine Mutter darauf etwas Rücksicht nehmen würden, aber das taten sie nicht! Während mein Bruder am Pc saß, musste ich mit Krücken einkaufen gehen. Zum Glück half mir mein Freund immer dabei. Ich dachte mir nur immer, schlimmer könnte es mit den 2 nicht werden, doch ich täuschte mich. Ich war mittlerweile 5 Monate mit meinem Freund zusammen und die Streitereien zu Hause wurden immer schlimmer! Meiner Mutter rutschte öfters die Hand aus und mein Bruder schlug mich sehr oft.

Ich wollte nicht zu Hause sein und zog vorübergehend bei meiner Schwester ein. Sie versuchte dann mit meiner Mutter zu reden, doch meine Mutter hörte ihr nicht zu und schmiss sie aus der Wohnung. Am Wochenende erzählte ich meinem Vater davon, doch der glaubte mir nicht. Unser Urlaub stand vor der Tür und ich hatte kaum Lust, denn dann könnte ich meinen Freund 2 Wochen lang nicht sehen. Doch wenige Tage vor meinem Urlaub trennte er sich von mir! Er sagte, er würde mich nicht mehr lieben. Ich war am Boden zerstört und heulte mich bei seiner Mutter aus, die schon so was wie meine Ersatz Mama und beste Freundin war. Sie konnte es nicht fassen und weinte mit mir. Ich versprach ihr, das ich sie aber trotzdem weiterhin besuchen kommen würde und sie freute sich sehr darüber. Ich erzählte meiner Familie erst mal nicht, das ich solo bin, denn ich hatte die Hoffnung, das er in der Zeit ohne mich merken würde, das er mich liebt und wir wieder zusammen kommen würden. Doch als ich aus dem Urlaub zurück kam, musste ich erfahren das er eine neue hatte! Für mich brach eine Welt zusammen. Ich fand Trost bei einem guten Freund und es tat gut, sich alles von der Seele reden zu können.

Die Schläge zu Hause wollten einfach nicht aufhören und ich litt immer noch sehr unter der Trennung. Ich war froh das ich diesen Freund hatte. Doch ich war sehr egoistisch und redete immer nur von mir. Ich sah nur meine Trauer und seine nicht. Ihm ging es nicht so gut und ich
zurückSeite:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10 11 12 13 14  Indexweiter

 Weiterführende Links:

 
  • Psychisches Trauma
  •  
  • Bulimie
  • Jenny eine
Nachricht senden
    © 2003-2014 Sonja Blum   DisclaimerImpressumSiteMapNachricht an  Webmaster