Bild btopl.jpg wurde nicht geladen
Lebensgeschichten
Zum ForenbereichForum
Newsletter abonnierenNewsletter
GästebuchGästebuch
Diese Seite weiter empfehlenTell a Friend
Bild btexts.jpg wurde nicht geladen
Bigi
Leben nach Plan?
GESCHICHTEN:
Geschichten-Index
Eigene Geschichte eintragen
Teilnahme-
bedingungen

KURZGESCHICHTE
Dienstag 2.9.2014
FREI SEIN ? !

SuchenSUCHEN:
 

Die Eltern unserer Freunde waren gerade ein Haus am bauen und zu diesem Zeitpunkt war der Bau für den Abwasserkanal dran. Ihr kennt bestimmt diese Rohre , das sind jene, die mitten auf der Straße nach unten ins Abwasser gehen. Sie haben einen Durchmesser von ca. 1 m und eine dicke von mindestens 40 bis 50 cm. das sie Sau schwer sind, könnt ihr euch denken.

Nachdem wir also wieder einmal draußen auf unsere Teetrinker warten mußten, versuchte ich Linda davon zu überzeugen, dass es bestimmt Spaß machen würde, zu diese Rohre zu gehen, um dort weiter zu spielen. Linda versuchte mich fast 15 min davon zu überzeugen, dass unsere Mutter es verboten hat dies zu tun, aber trotzdem gewann ich mit meinen Argumenten.
Also gingen wir in diese Rohren, die nicht wie Vorgeschrieben auf der Wiese lagen, sondern hochkant standen und wir wackelten hin und her und hatten viel Spaß, der nicht lange anhielt. Das Rohr meiner Schwester fiel um, genau auf den Hinterkopf und ich sah eine riesige Blutlache (noch heute kann ich mich an den dumpfen Aufschlagton erinnern). Ein komischer Geruch ging an meiner Nase vorbei, den ich seither der Geruch des Todes nenne...
Nachdem Linda mit doppelten Schädelbasisbruch im Krankenhaus lag, klingelte die ganze Nacht unser Telefon ...Es war immer ein Hin und Her, was die Ärzte uns mitteilten.

Sie schafft es, sie schafft es nicht, sie schafft es, sie schafft es nicht.

Dann war es vorbei und Linda war gestorben.
Ich weiß nicht, ob mir meine Eltern je einen Vorwurf dafür gemacht haben, aber ich weiß, dass ich mir Vorwürfe gemacht habe, denn schließlich habe ich sie ja überredet, deswegen bin ich auch Schuld an ihrem tot - so dachte ich. Ab diesen Zeitpunkt habe ich mich in mich selbst versteckt, in einer Person, die ich seit daher eigentlich haßte und wenn ich mich selbst nicht leiden konnte, wie könnte es sein, dass mich andere mögen.

zurückSeite:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  Indexweiter

 Weiterführende Links:

 
  • Wirkliche Freiheit
  •  
  • Alkoholismus
  • Bigi eine
Nachricht senden
    © 2003-2014 Sonja Blum   DisclaimerImpressumSiteMapNachricht an  Webmaster