Weiterführende Links:
Bild btopl.jpg wurde nicht geladen
Essstörungen
Zum ForenbereichForum
Newsletter abonnierenNewsletter
GästebuchGästebuch
Diese Seite weiter empfehlenTell a Friend
Bild btexts.jpg wurde nicht geladen
Untersuchung zum Thema
Magersucht bei Männern
MAGERSUCHT:
ZusammenfassungAllgemeines und HäufigkeitGrundlagen und UrsachenSymptomatikTherapiePrognoseLebensgeschichte: «Steffi - Gefangen in mir selbst»
Wichtig 16x16
Untersuchung

GESCHICHTEN
KURZGESCHICHTE
Freitag 25.7.2014
FREI SEIN ? !

mehr


Im Folgenden geht es um die Suche nach Personen, die bereit sind, an einer Untersuchung zum Thema Magersucht bei Männern bzw. männlichen Jugendlichen teilzunehmen. Wenn sich jemand durch dieses Thema gestört oder belästigt fühlt, sollte an dieser Stelle nicht weitergelesen und der Thread verlassen werden. Sollte Interesse am Thema bestehen, bitte ich Sie mich bei dieser Studie zu unterstützen.

Magersucht bei Männern und männlichen Jugendlichen ist, trotz der hohen und steigenden Betroffenenzahlen, ein Phänomen über das wenig gesprochen und in den Medien berichtet wird. Oft fühlen sich die Betroffenen unverstanden, und gezielte Behandlungsmöglichkeiten speziell für männliche Anorexia nervosa-Patienten gibt es nur wenige.

Um zum Verständnis von Anorexia Nervosa bei Männern und männlichen Jugendlichen beizutragen, suche ich, eine ehemalige weibliche Betroffene, für eine Seminararbeitsstudie männliche Betroffene, die bereit sind, mir ihre Erfahrungen und Gedanken zum Thema Magersucht aufzuschreiben und zu schicken (via Email oder normalem Postbrief).

Teilnehmer sollten:
  • männlich und über 18 Jahre alt sein
  • Anorexia Nervosa haben oder früher gehabt haben
  • bereit sein ihre persönliche Geschichte der Magersucht, oder Teile der Geschichte aufzuschreiben
  • zustimmen, dass ihre Geschichte (oder Teile der Geschichte) in meiner Seminararbeit verwendet und eventuell mit anderen Studienergebnissen verglichen wird.

    Natürlich werden alle Namen und sonstigen individuellen Erkennungsmerkmale der Teilnehmer in der Seminararbeit vertraulich behandelt. Sie können auch anonym an der Untersuchung teilnehmen und brauchen auch mir Ihren Namen nicht zu nennen. Allerdings bitte ich Sie aus rechtlichen Gründen um eine Altersangabe. Die Untersuchung findet ausschließlich in einem universitären Kontext statt; es sind also keinerlei kommerzielle Interessen damit verbunden.

    Aufschreiben können Sie mir alles, was für Sie persönlich wichtig war oder ist. Manche Betroffene erleben zum Beispiel häufige Fress-Brech-Anfälle, für andere spielen solche Anfälle bei ihrem Erleben von Magersucht dagegen kaum eine oder keine Rolle. Ähnlich sieht es mit sportlichen Aktivitäten aus oder mit der Beschäftigung mit dem eigenen Körper: Manche gehen intensive sportlichen Betätigungen nach und beschäftigen sich viel mit ihrem eigenen Körper, andere tun dies dagegen kaum. Jede Erfahrung, die Sie als Betroffener von Anorexia nervosa aufschreiben, kann mir dabei helfen, Magersucht bei Männern und männlichen Jugendlichen besser zu verstehen - jede Erfahrung ist wichtig!

    Bezahlen kann ich die Teilnahme leider nicht. Allerdings kann ich Ihnen bei Interesse eine Liste mit Büchern zum Thema, eine Liste mit Anlaufstellen für Betroffene, sowie eine Kopie der fertigen Seminararbeit (diese wird in englischer Sprache verfasst) zur Verfügung stellen.

    Interessenten, die zu diesem Projekt beitragen wollen, wenden sich bitte an C.NitzschmannE-Mail senden. Auf diesem Wege mache ich Ihnen dann bei Wunsch auch die Postadresse für (anonyme) handschriftliche oder maschinengeschriebene Zusendungen verfügbar.

    Sollte jemand weiterführende Fragen haben, kann er sich auch gerne an die Betreuerin der Seminararbeit, Prof. Dr. M. SchreierE-Mail senden, wenden.
    zurück zurück zum Seitenanfang weiter
     
  • Bulimie
  •  
  • Borderline
  •  
  • Sexueller Missbrauch
  • © 2003-2014 Sonja Blum   DisclaimerImpressumSiteMapNachricht an  Webmaster